Natasha Sass: "Hellwach", "Seelenverwand" und "Wenn ich schlaf" sind ihre ersten Singles
Marcel Brell
Montag, den 11. März 2019 um 19:25 Uhr
feat. Jonathan Zelter

Natasha Sass: Diese Stimme macht „Hellwach“

Natasha Sass ist süße 19 Jahre jung. Stammt aus Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia und kann wirklich singen. Was muss man über einen Newcomer noch mehr wissen, um mal ins Video zu klicken?
Marcel Brell

Vielleicht ist das unser Jahr.
Es fühlt sich so danach an.
Wir sind wach –hell-hell-wach…

Natasha Sass aus Kuala Lumpur will es dies Jahr wissen. Heute erscheint die neue Single dieses frischen Gesichts am deutschen Schlagerhimmel: „Hellwach“ heißt die Single – ein neuer Vorbote auf Natashas Debüt-Album Die Stimme von Malaysia, das diesen Sommer erscheinen soll. Die Single ist ab sofort digital erhältlich.

Am andern Ende der Welt
Da denkt vielleicht wer an mich
Und er schickt mir sein Licht

Natasha Sass war 2018 mit Jonathan Zelter auf Tour

Was war das schon für ein ereignisreiches Jahr 2018 für Natasha Sass: Gleich am ersten Tag des Jahres feierte die neue Hoffnungsträgerin des deutschen Schlagers ihre Volljährigkeit!
Es folgten erste Foto-und Video-Produktionen in Deutschland, gemeinsame Live-Auftritte u.a. mit Jonathan Zelter im Rahmen seiner Tour und natürlich die Veröffentlichung ihrer ersten deutschsprachigen Single „Wenn ich schlaf“. Die erste musikalische Duftnote in ihrer zweiten Heimat–dem Land ihres Vaters und in der Sprache ihrer Großeltern.

Im Herbst folgte der zweite Streich Seelenverwandt. Beide Titel konnten sich in den offiziellen Airplaycharts konservativ Pop deutlich in den Top40 platzieren und über mehrere Wochen in den oberen Regionen der Hörercharts behaupten–bis hin zu mehreren Nr.1-Erfolgen in den größten Sender-Hitparaden.

Natasha Sass: 2019 wird noch besser

2019 geht es ebenso rasant weiter. Die ersten TV-Aufzeichnungen sind im Kasten und Natasha hat ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland verlegt -ins Rheinland um genau zu sein. Natasha Sass möchte nah dran sein; die deutschsprachige Musikszene und das Leben hier aufsaugen.

Natürlich vermisst sie ihre Familie und ihre Freundinnen und Freunde in Malaysia. Aber Natasha will diesen Schritt unbedingt wagen! Zu groß ist der Wunsch in ihr, auf der Bühne zu stehen und auch mit ihren deutschsprachigen Liedern das Publikum zu gewinnen. Und wenn schon, dann macht sie es auch richtig: Mit ihrem Team arbeitet Natasha unter Hochdruck an der Fertigstellung ihres Debütalbums „Die Stimme von Malaysia“, das im Sommer erscheinen soll.

Und am 26.04. steht sie in Pulheim bei Köln zum ersten Mal abendfüllend mit eigener Live-Band auf der Bühne. Ein starker Vorgeschmack auf die erste Live-Tournee, die 2020 folgen soll. Wir sind gespannt auf alles, was kommt. Oder besser: „Hellwach!“

Wer ist Natasha Sass? – Mehr als ein Millenium-Baby

Natasha Sass ist 19 Jahre alt und stammt Kuala Lumpur, der Hauptstadt von Malaysia. Dort hat sie die letzten zehn Jahre gelebt. Der andere Teil von ihr hat allerdings seine Heimat in Deutschland. Natashas Mutter stammt aus Singapur, ihr Vater aus Langenfeld im Rheinland. Gefunden haben sich die Beiden vor über 20 Jahren durch den Badminton-Sport, in dem sie international erfolgreich waren, bis hin zu Olympia.

Am 01.01.2000 wurde Natasha geboren – ein Millennium-Baby! In Malaysia und Südostasien hat sich Natasha Sass schon einen Namen gemacht. Mit einem Plattenvertrag bei Universal Music, dem globalen Marktführer, wurde sie zum Teenie-Popstar in Südostasien. Dass sie nun auch eine Chance auf eine Karriere im deutschen Schlagermarkt hat, verdankt sie einer zauberhaften Stimme, ihrer Willensstärke, einem fantastischen Team und einer großen Portion Glück. Die Produzenten Tobias Reitz, Gerd Jakobs und Domenico Livrano arbeiten derzeit mit Natasha Sass an ihrem Debüt-Album, unter der Mitwirkung von so tollen Namen wie Jean Frankfurter, LEA, Ali Zuckowski und Jonathan Zelter. Das Album wird „Die Stimme von Malaysia“ heißen und voraussichtlich im Sommer 2019 erscheinen.

Textquelle: Netzagenda