Rainhard Fendrich – „schwarzoderweiss“
Ivo Kljuce
Dienstag, den 06. September 2016 um 03:30 Uhr

Rezension: Rainhard Fendrich sieht „schwarz oder weiss“

Das Leben ist nicht schwarz oder weiß - es ist mindestens grau! Und wenn Rainhard Fendrich ein Träumer und Spinner ist und wenn das einen WIENER auszeichnet, dann bin ich als Stralsunder ab heute ein WIENER.

schwarzoderweiss“ – dieser Moment, wenn Dich ein Album in seinen Bann zieht. Dieser Moment, wenn Du dachtest, dass Du das nie wieder erlebst. Dieser Moment, wenn Du denkst, dass Du doch eigentlich das ganze Jahr viel zu kritisch warst, um genau das zu erleben. Dieser Moment, wenn Du Rainhard Fendrich zwar genau diesen Flash zutraust, wie auch im Februar Roland Kaiser, aber eigentlich nicht dran glaubst, dass er es wirklich schafft. Dieser Moment, wenn er Dich einfach nur mit Gitarre und Klavier aus den Socken haut. Dieser Moment, wenn Du weißt, was Du seit 3 Jahren vermisst hast. Dieser Moment, wenn Dir das Leben zeigt, was wirklich zählt! Dieser Moment, wenn Deine Katze – mit sehr exquisitem Musikgeschmack – das Album so sehr liebt, dass sie Deine Tatstatur belagert um näher an der Musik zu sein. Dieser Moment, wenn Du für diese Liebeserklärung den Mann – egal welchen – sofort heiraten würdest.

Das ist FENDRICH! PUR!

Rainhard Fendrich: schwarzoderweiss

„Wie Honig rinnt die Zeit“ – wie oft hat man diesen 14. Titel des neuen Fendrich Albums schon erlebt. Ein 15 Jähriger wird mich jetzt nicht verstehen, doch jeder über 25 kann nachvollziehen, was Fendrich so treffend auf den Punkt bringt. „Wie Honig ist die Zeit die bleibt“ und diese Zeit möchte ich nie wieder mit schlechterer Qualität als der von Rainhard Fendrich verbringen.

Sang er noch vor drei Jahren „Besser wird’s nicht“, dann hat er jetzt mehr als nur das Gegenteil bewiesen. Es ist einfach der Moment, wenn ein Büro voller Programmierer beim Song „Wenn Du was willst“ bei der ersten Zeile „Stell Dir vor Du hast kein Internet“ sagt: „Ist der krank? Dass so etwas frei rumlaufen darf!“  und beim letzten Ton die sarkastischsten Programmierer sagen: „So schön!“  Es ist dieser Moment, wenn Du weißt, dass Du als völlig abgeklärte und realistische – ja fast schon verbitterte Frau von 37 Jahren sagst, dass Du den Mann, der Dir „Du bist schön“ sagen würde, auf der Stelle heirate würdest – ohne wenn und aber – mit jeder Konsequenz.

Rainhard Fendrich: Dieser Macho Macho

Es ist dieser Moment, wenn Du dem größten „Macho, Macho“ die Liebeserklärung des Jahrzehnts glaubst und Dir beim Schreiben einer Rezension die Tränen durchs Gesicht laufen, weil gerade auf dem anderen Laptop der Titel „Frieden“ läuft. Es ist dieser Moment, wenn Du das Wahlergebnis aus McPomm noch im Kopf hast und „schwarzoderweiss“ durch Deinen Kopf dröhnt und Du weißt, dass dieses Lied vor jedem Flüchtling Rainhard Fendrich erreicht hat.

Es ist dieser Moment, der Dich an Johnny Cash erinnert, wenn Du „Wenn Du was willst“ hörst. Es ist mehr als dieser Moment, wenn Du mit „Das höchste Gefühl“ noch einmal Deine Kindheit im Kopfe Revue passieren lässt, obwohl Du kein „Let it be“-Fan bist. Es ist dieser Moment, wenn Du „Für immer a Wiener“ wirst, obwohl Du von der Ostsee, Nordsee oder aus dem Ruhrpott bist.

Es ist dieser „Die Heile Welt“-Moment. Es ist dieser „Sugar Daddies“-Moment. Es ist dieses trotz allem „Nur miteinander“-Gefühl, dass Dir von jetzt auf gleich einen Spiegel vorhält. Es ist dieser Moment, wenn ein Klavier oder eine Gitarre mehr als jede Band erreichen. Es ist dieser Moment, wenn Du begreifst: Besser wird’s nur mit Fendrich! #besterfendrichever! #fendrichforever #jetzundfuerimmer #schwarzoderweiss #forevergrau #woerterreichennicht #album2016 #keinhashtagsmehr ;o)

Rainhard Fendrich – „schwarzoderweiss“
Ivo Kljuce

Rainhard Fendrich: Neue Single „Du bist schön!“

Wenn eine Liebeserklärung, keiner Erklärung bedarf. Wenn eine Liebeserklärung von einem Mann kommt, der zuletzt eine 30+ Frau hatte, die noch dazu eine Tänzerin war, und jetzt einem grauen Haar sagt, dass er ein Edelstein ist. Wenn eine Liebeserklärung von einem „Macho, Macho“ kommt und man gerade deshalb jedes Wort glaubt. Wenn eine Liebesklärung so ehrlich und echt klingt. Wenn diese Liebeserklärung, das letzte ist, was man hören möchte. Wenn diese Liebeserklärung keinen Hauch von Kitsch hat. Dann heißt diese Liebeserklärung „Du bist schön“. Und dieser Titel wird die zweite Single.