Ekki Göpelt
Ekki Göpelt
Freitag, den 26. Februar 2016 um 14:00 Uhr

Ekki Göpelt: Der Künstler verstarb 71-jährig in Berlin

Ein Leben, das ganz dem Schlager gewidmet war, ist zu Ende gegangen: Am Abend des 25. Februar starb der beliebte Sänger und Moderator Ekki Göpelt an den Folgen einer schweren Operation in Berlin.

Seine Liebe zum Schlagergenre entdeckte der einstige Lehrer für Deutsch und Musik schon früh, seine Begabung kam dem „Talentevater“ Heinz Quermann zu Ohren, der aus dem Pädagogen einen Schlagersänger machte. 1985 landete Ekki mit „Frag Frau Schmidt“ seinen ersten Hit, und mit dem Fall der Mauer gelang ihm auch bundesweit der Durchbruch. Ekki engagierte sich aber nicht nur für seine eigenen Schlager, auch als Radiomoderator gestaltete er beim Berliner Rundfunk, beim RBB, bei Hundert,6 und bei radio B2 Schlagersendungen.

Noch Ende 2014, kurz vor seinem 70. Geburtstag, veröffentlichte Ekki Göpelt bei seinem Label TELAMO ein Jubiläumsalbum mit dem programmatischen Titel „Musik ist mein Leben“. Und erst vor wenigen Tagen, am 12. Februar 2016, kam eine neue Single von Ekki auf den Markt: „Und immer noch stehst Du an meiner Seite“. In seiner Musik wird er für seine zahlreichen Fans und Freunde weiterleben!

Verwandte Beiträge

Andrea Jürgens (50) ist tot Schlagersängerin Andrea Jürgens ist gestorben. Der einstige Kinderstar erlag einem Nierenversagen.
Ross Antony: Grenzgeniales Video mit Ehemann Paul Reeves Ross Antony ist ein Garant für gute Laune. Aber bei diesem Video bleibt kein Auge trocken. Er singt in eine Haarbürste, tanzt mit einem Staubsauger un...
Michael Wendler wandert mit „Überschall“ aus Michael Wendler Fans fühlten sich gestern wie in einem seiner neuen Songs: "Die Welt steht Kopf". Grund war ein Posting des Gestüt Wendler am 22. Febr...