Feuerherz „Verdammt guter Tag“
Dave Coba
Freitag, den 18. Dezember 2015 um 10:00 Uhr

Adventskalender: Feuerherz

"Was für'n verdammt guter Tag ..." schallt aus Tür 18. Feuerherz waren in diesem Jahr die Überflieger. Jetzt hat der Schlager eine Boyband, die sich sehen lassen kann.

Mit „Verdammt guter Tag“ stürmten Feuerherz im Juli in die Charts. Dabei sind die vier Jungs atypisch jung für den Schlager. Dominique Bircan Baltas (23), Martijn „Matt” Stoffers (25), Karsten Walter (22) und Sebastian Wurth (21) sind sich im letzten Jahr zum ersten Mal begegnet und an diesem Tag fingen sie Feuer.

Feuerherz: Matt, Dominique, Karsten und Sebastian

Feuer, für eine Band, die es in sich hat. Sie sind nicht nur vier extrem coole Jungs, die mit Leib und Seele singen und dabei auch noch super aussehen, sie sind auch  die erste echte Schlager-Boyband. Die vier Vollblutmusiker machen seit Jahren Musik, schauspielern und dabei sind sie verdammt gut.

Matt, der smarte Holländer spielte Hauptrollen in diversen niederländischen Musicalproduktionen und macht seit Jahren Musik. Super RTL holte ihn zuerst vor die Fernsehkamera. Er sorgt bei Feuerherz für verrückte Ideen, gute Laune und den lässigen Akzent.

Dominique ist der straighte Typ mit dem stylischen Durchblick. Der Sohn türkisch-amerikanischer Eltern singt Gospel seit er 11 ist und startete mit 12 Jahren eine Profi-Tanzausbildung.

Sebastian hat schon zwei Alben auf den Markt gebracht, nachdem er bei Deutschland sucht den Superstar in die Top 5 kam. Er ist das Band-Küken, mit der Big Band und Swing-Erfahrung. Ihm liegt die Musik im Blut. Sein Vater ist Jazzmusiker.

Karsten ist die gute Seele bei Feuerherz und ein echter Typ zum Pferdestehlen. Mit 6 Jahren bekam er Klavierunterricht und schon mit 12 wusste er, dass er Sänger werden wollte.

Feuerherz „Verdammt guter Tag“
Dave Coba

Kaum hatten sich die vier gefunden, ließen sie auch schon keinen Stein mehr auf dem anderen. Sie probten wie wild und trainierten ihre Tanzperformance mit Choreograph Marc Teusch. Helene Fischer, Beatrice Egli und die No Angels schwören auf seine Talente. Doch bei einem Schlageralbum steht natürlich die Musik im Vordergrund. Hier fanden sie mit Syndicate Music einen starken Partner. Die haben auch schon Andrea Berg, Lou Bega und Worlds Apart vorangebracht.

In nur wenigen Monaten entstand ein Album,dass sie auf Platz 36 der Charts brachte. Seitdem waren sie in jeder guten Musikshow zu Gast. Vier Mal bei Florian Silbereisen, im ZDF-Fernsehgarten, Immer wieder sonntags, Schlagern des Jahres und

Ihr Auftritt bei der Starnacht am Wörthersee wäre fast ins Wasser gefallen, doch Matt konnte auch nach seinem Unfall noch auf der Bühne stehen. Am 24. Dezember versüßen uns die Jungs das Weihnachtsfest im ZDF bei „Heiligabend mit Carmen Nebel“.

Im November erschien außerdem noch die Special Winter Edition des Albums „Verdammt guter Tag“ auf dem Markt. Auf diesem sind nicht nur diverse Dance-, Re-und DJ-Mixes, sondern auch die Weihnachtshits „Das schönste Geschenk“ und „Merry Christmas“.

Für Euch liegt heute im Adventskalender das Album „Verdammt guter Tag“. Unter allen richtigen Einsendungen bis zum 19.12. um 10 Uhr auf die unten stehende Frage entscheidet das Los.