Adventskalender: Eva Kaufmann & Nicole
Stephan Sahm
Freitag, den 11. Dezember 2015 um 10:00 Uhr

Adventskalender: Nicole & Eva Kaufmann

Das 11. Türchen öffnet sich heute. Mit Eva Kaufmann und Nicole verstecken sich dahinter zwei absolute Powerfrauen. "Das ist mein Weg" singt die eine und "Illusionen" hat die andere.

Auch am heutigen 11. Dezember haben wir wieder ein tolles Paket geschnürt. Newcomerin Eva Kaufmann und Schlagerstar Nicole verstecken sich hinter dieser Tür. Von Nicole haben wir das aktuelle Album „Mein Weg“ für Euch in Paket gelegt und von Eva Kaufmann liegt das Debütalbum „Illusionen“ im Paket.

Eva Kaufmann – „Illusionen“
Stephan Sahm

Eva Kaufmann macht sich keine „Illusionen“

Im Grunde genommen ist unser ganzes Leben eine Aneinanderreihung von Illusionen. Wir machen uns Illusionen, wenn wir lieben oder um den neuen Job kämpfen. Der Blick auf die wichtigen Dinge bleibt uns in diesem hektischen Leben versperrt. Wir folgen nicht unserem Herz, sondern den Ansprüchen anderer. Ziel des Menschen ist es nicht selten das Selbst zu finden, doch oft verirrt er sich. Eva Kaufmann hat sich auf ihren eigenen Weg begeben und ihn in Musik verwandelt.

Die Texter Dr. Bernd Meinunger („Ein bisschen Frieden“, „Theater“, „Auf den Dächern von Berlin“) und Bele Pop haben zusammen mit Komponist und Produzent Alfons Weindorf (Hansi Hinterseer, Semino Rossi, Patrick Lindner) der charismatischen Münchnerin die Titel auf den Leib geschrieben. Eva Kaufmann ist die Tochter des berühmten Schauspielers Günther Kaufmann, der 2012 in Berlin nach einem Herzinfarkt viel zu früh verstarb.

Eva Kaufmann: Eine Stimme „Sanft wie die Luft“

Seit die große Schlagersängerin Alexandra („Mein Freund der Baum“, „Zigeunerjunge“, „Erstes Morgenrot“ und „Sehnsucht“)  1969 bei einem Verkehrsunfall verstarb, fehlte der Schlagerwelt eine tiefe und berührende Stimme. Mit Eva Kaufmann ist diese zurückgekommen. Auf „Illusionen“ zeigt sie die Stärken und Facetten dieser einzigartigen Stimme.

Bereits mit einer ihrer ersten Singles „Weit übers Meer“ trat sie diesen Beweis eindrucksvoll an. Dabei ist „Weit übers Meer“ weniger ein Seglersong, sondern die Suche nach sich selbst. Das Meer ist ein Sinnbild für den Weg mit Untiefen und Gefahren und die Ufer, die man bereit sein muss aus den Augen zu verlieren, um sich am anderen Ufer selbst zu finden. Es ist ein Weg ohne Kompromisse, denn an der Küste lang zu schippern, lässt einen keine neuen Kontinente entdecken.

Insgesamt finden sich 15 Tracks auf dem Album. Neben eindeutigen Liebeserklärungen („Ich liebe Dich mehr“ und „Liebeslied“) finden sich auch knallharte Fragen („Warum lügst Du“) und guten Wünschen („Ich wünsch Dir das Beste“). „Mich berührt es besonders, wenn ich spüre, wie mein Gesang bei den Menschen ankommt. Das sind magische Augenblicke“, sagte die Sängerin und das ist ihr auf „Illusionen“ gelungen. Also „Vorhang auf“ für Eva Kaufmann.

Nicole – „Das ist mein Weg
Telamo

Nicole: Mit der Familie unterm Weihnachtsbaum

Nicole liegt mit dem Album „Das ist mein Weg“ ebenfalls im Adventskalender und die großartige Sängerin hat uns gerne mitgeteilt, wie sie Weihnachten feiert. Weihnachten ist bei Nicole scheinbar ein Ganzjahresthema. Als wir sie frage, welcher Geschenkekäufer-Typ ist und sie vor die Wahl stellen zwischen „Zu Ostern hab ich alles“ oder „Last-Minute-Shopper“, entscheidet sich die Sängerin für: „Ein übers ganze Jahr-Shopper“.

Weihnachten feiert sie „im Kreise der Familie“. Bei Nicole „ist das Tradition“ und den Weihnachtsbaum schmücken „Mein Mann und ich“. „Ein gute Tropen Wein und ein Rinderbraten“ sind die diesjährigen kulinarischen Köstlichkeiten. Silvester rutscht sie „mit Freunden“ ins Neue Jahr.

Nicole: „Das ist mein Weg“ von Südafrika und quer durch Deutschland

Das aktuelle Album „Das ist mein Weg“ von Nicole hatte zwei Besonderheiten. Zum einen kam es kurz vor dem 50. Geburtstag auf den Markt und zum anderen gibt es eine ganze DVD zusätzlich zum Album. Jedoch nicht, wie man es sonst kennt, mit einem Konzert, sondern mit 14 einmaligen Videoclips von Nicole an der südafrikanischen Küste.

„Afrika“ dieses Land, dem sie auch den Titel „Afrika“ auf dem Album widmet, ist ihr ans Herz gewachsen seit sie vor 14 Jahren zum ersten Mal einen Fuß auf diesen Kontinent setzte. Südafrika und seine Menschen faszinieren sie. Regelmäßig zieht es Nicole dorthin zurück, um Kraft zu schöpfen und aufzutanken.

Nicole – „Das ist mein Weg“
Telamo

Nicole: Rückblick mit fantastischen Aussichten

„Das ist mein Weg“ war also das Album zum 50. Geburtstag von Nicole. Doch statt auf dieses Leben zurückzublicken, erfüllte sie die 51-Jährig einen Wunsch mit diesem Album und schenkte sich und den Fans 13 Neue Songs. Ja diese Powerfrau mit der blonden Mähne, die über die Bühne fegt als könnte sie nichts je stoppen, ist schon über 50. Doch noch beeindruckender wird diese Zahl, wenn man sie mit anderen kombiniert.

Mit nur 17 Jahren gewann sie als Erste für Deutschland den Grandprix de Eurovision de la Chanson. Erst 28 Jahre später schaffte es Lena Meyer-Landrut erneut. Weltweit wurde der Siegertitel über 5 Millionen mal verkauft und gewann Gold und Platin. 17 Mal belegte sie Platz Eins in der ZDF-Hitparade, keiner schaffte dies öfter. 26 Studioalben sang Nicole ein. Auch privat sind die Zahlen beeindruckend. Mit 19 Jahren heiratet sie ihren Jugendfreund, ist zweifache Mutter und seit einigen Jahren zweifache Oma.

Nicole – „Das ist mein Weg“-Tournee – 2015
Heiko Roith, Rock

Nicole: „Allererste Sahne“

Das Album ist wie die Zwischenüberschrift schon sagt und ein Titel drauf heißt „Allererste Sahne“: Ein Neubeginn, ein Geschenk, etwas Besonderes. Die Musik ist handgemacht und zwar im besten Sinne des Wortes. Nicole hat die Musik mit Live-Band im Studio eingespielt. Dabei ist ein facettenreiches Gesamtwerk herausgekommen, dass ein bisschen Gospel, viel Big Band, etwas Rock’n’Roll und hier und da auch Country & Western beinhaltet. „Das ist mein Weg“ ist eben kein „Schnee von gestern“.

Alle Einsender bis zum 12.12. um 10 Uhr, die die richtige Lösung auf die unten stehende Frage liefert, wandert in den Lostopf für das Album „Das ist mein Weg“ und das Album „Illusionen“ von Eva Kaufmann.