Karel Gott – „Herr Gott Nochmal“
Electrola (Universal Music)
Donnerstag, den 05. November 2015 um 10:00 Uhr

Karel Gott: Persönliches Lebenszeichen der goldenen Stimme

Karel Gott liegt seit Dienstag vergangener Woche im Krankenhaus. Zuerst wurde spekuliert, ob dass es sich ums Herz handelt. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass der beliebte Sänger an Krebs leidet. Mittwochabend meldete er sich persönlich.

Karel Gott ist so ziemlich der erste Schlagersänger mit dem Kinder auch heute noch in Kontakt kommen. Wenn sie erwachsen sind, können Sie die „Biene Maja“ immer noch singen. Jetzt ist der Sänger an Krebs erkrankt und auch in Deutschland ist das mediale Interesse an dem tschechischen Star groß.

Karel Gott: Spekulationen um den Gesundheitszustand

In seiner tschechischen Heimat ist Karel Gott ein gefeierter Star, der ganze Stadien füllt und jährlich ein neues Album veröffentlicht. „Die goldene Stimme aus Prag“ lebt mit seiner jungen Frau Ivana (38) und seinen beiden jüngsten Kindern Charlotte Ella (9) und Nelly Sofie (7) in einer Villa auf einem Hügel im Prager Stadtteil Smíchov.

Dort erlitt er am Dienstag einen Schwächeanfall. Seine Frau rief den Rettungsdienst und der Schlagersänger kam ins Krankenhaus. Weil Karel Gott unter Herzrhythmusstörungen leidet, wegen denen er auch in Behandlung ist, wurde er zuerst in die Kardiologie eingeliefert. Dies sorgte dafür, dass alle Medien von Herzproblemen sprachen. Als bekannt wurde, dass Karel Gott operiert wurde, spekulierten die Medien über eine Herz-Not-OP. Bei Bild.de trieb die Phantasie der Reporter die wildesten Triebe. Bild wollte in Erfahrung gebracht haben, dass ihm ein sogenannter Stent gesetzt wurde um eine Verstopfung der Hauptschlagader zu lösen.

Karel Gott: Diagnose Lymphdrüsenkrebs

Am 29. Oktober bat Karel Gott seine Frau, dies via Facebook richtig zu stellen. Laut diesem Post handelt es sich nicht um eine Herz-Not-OP. Die Herzrhythmusstörungen seien nicht für den Klinikaufenthalt verantwortlich, sondern würden mit Medikamenten behandelt. Operiert wurde er an einem „akutem Abdomen“. Das sind Schmerzen im Bauch, die unterschiedliche Ursachen haben können z.B. eine Bilddarmentzündung.

Bei Karel Gott ist ein Non-Hodgkin-Lymphom der Grund. Bereits am Mittwoch, den 28. Oktober teilte seine Frau den Fans via Facebook mit, dass der postoperative Verlauf keine Komplikationen zeigt und ihr Mann stabil ist.

Karel Gott: Persönliche Botschaft an die Fans

Nur eine Woche später meldet sich der Sänger jetzt in einer Audiobotschaft selbst zu Wort. Er bedankt sich für die Genesungswünsche. Nachdem der Gesundheitszustand bekannt wurde, sind viele tschechische Foren voll mit Genesungswünschen und auch die Facebook-Seite des Sängers verzeichnet einen regen Zustrom. Von den 131.925 sind über 15.000 in den letzten Tagen hinzugekommen. Die Posts der letzten Tage werden geteilt, kommentiert und geliked.

Der neuste Post mit der Audiobotschaft erhielt in 5 Stunden mehr als 22.500 Likes, 3000 Kommentare und wurde 5300 Mal geteilt. Der beliebte Sänger weiß ganz genau, was er seinen Fans zu verdanken hat.

Der 76-Jährige ist sich sicher: „Es gibt mir wirklich eine große Kraft und den Mut, dagegen anzukämpfen, obgleich die Therapie sehr anstrengend ist.“ Dabei klingt die Stimme kraftvoll. „Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen – in besseren Zeiten“, sagt der Sänger weiter.

Dieser Umgang mit den modernen Medien ist in dieser Situation fast schon einmalig und auch bewunderswert. Fast täglich gibt es eine kleine Nachricht von seiner Frau. So gelangen die Neuigkeiten direkt zu den Fans. Diese werden nicht durch Spekulationen der Medien verunsichert und brauchen sich nicht unnötig sorgen.

Karel Gott: Wie geht es jetzt weiter?

Vorerst sind jedoch sämtliche Konzerte und Auftritte abgesagt. Offen ist auch, ob er Ende November zur Verleihung der „Goldenen Nachtigall“ kommen kann. Dem Sänger werden sehr gute Chancen eingeräumt den begehrten Preis auch 2015 wieder zu gewinnen. Der sympathische Sänger würde ihn zum 40. Mal mit nach Hause nehmen. Das erste Mal erhielt er den Preis 1963.

Karel Gott nahm alleine in Deutsch über 900! Lieder auf. Zu denen gehörten:

  • „Lady Carneval“
  • „Weißt Du wohin?“
  • „Einmal um die ganze Welt“
  • „Babička“
  • „Eine Liebe ist viele Tränen wert“
  • Fang das Licht
  • Nie mehr Bolero
  • Zeit zu geh’n
  • Für immer jung
  • Biene Maja

Der Titel „Für immer jung“ erreichte in der Version mit Bushido sogar Platz Fünf der deutschen Charts. In Bushido-Film „Zeiten ändern Dich“ spielt er sich selbst. Das letzte Album in deutscher Sprache erschien am 24.10.2014 und heißt „Herr Gott Nochmal“.  Im Mai 2014 erschien die Biographie des Sängers in Deutschland „Zwischen zwei Welten“. Darin lässt der bescheiden gebliebene Sänger einen einmaligen Einblick in sein Leben zu.