Die jungen Zillertaler – „100 Mal verrückter“
Schwaighofer ART
Dienstag, den 11. August 2015 um 12:00 Uhr

Die Jungen Zillertaler: Mit Semino Rossi und den Calimeros durchs Wochenende

Die jungen Zillertaler oder Juzis - wie sie von ihren Fans liebevoll genannt werden - waren noch nie so ganz normal. Aber jetzt drucken sie die Wahrheit über sich auch auf die CDs und Open-Air-Plakate: "100 Mal verrückter".

Es ist endlich so weit! Die jungen Zillertaler feiern auch in diesem Jahr wieder ihr riesiges Open Air. Drei Tage wird im kleinen Ort Strass im Zillertal der Ausnahmezustand ausgerufen. Der 825 Seelenort verdoppelt nicht nur seine Einwohnerzahl für ein Nacht, sondern legt gleich 10 Mal mehr Menschen drauf. 8000 Besucher war zumindest die Bilanz des letzten Jahres.

Die Juzis sind schuld am Flüchtlingsstrom

Aus allen Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz entfliehen die Menschen für ein Wochenende dem Alltagsstress. In dem idyllischen kleinen Ort in Österreich finden sie Zuflucht. Für ein Wochenende kann man dort beim „Fliegerlied“ mit dem „Helicopter“ und „Auf der Bruck – Trara“ dann „Hoch hinaus – mit der Maus“ und alle Sorgen weit hinter sich lassen.

Die jungen Zillertaler knattern mit einem alten Traktor auf die internationale Weltpresse zu
Kati Pierson

Dabei fällt Markus, Daniel und Michael jedes Jahr etwas Neues für die Fans und die Medienvertreter ein. Im letzten Jahr zum Juziläum knatterten sie ohne Vorwarnung mit einem alten Traktor auf die internationale Weltpresse zu. Auch Rückwärts-Einparken beherrschen die „Tiroler Burschen“ perfekt.

Sonnenschein und gute Musik beim Juzi Open Air 2014
Kati Pierson

Juzis: Gigantisches Rahmenprogramm auch 2015

Doch dieses Jahr wird es zum „Tannenzapfenzupfen“ und „Gipfeltreffen“ noch „100 Mal verrückter“. Drei Tage wird wieder durch gefeiert. Am Donnerstagabend geht’s traditionell mit dem Begrüßungsabend im Festzelt los. Am Freitag wandern dann die Juzis nach einer Schiffsfahrt mit ihren Fans durch ihre Heimat.

Semino Rossi „Symphonie des Lebens“
electrola

Bevor am Sonntagmorgen beim Frühschoppen das Open Air zu Ende wird am Samstag ab 16 Uhr so richtig gefeiert. ORF Radio Tirol Moderator Alexander Weber präsentiert „Semino Rossi“, „Antonia aus Tirol“, „Sašo Avsenik und seine Oberkrainer“, „Pfunds Kerle“, „Calimeros“ und „GINA“ auf der Juzi-Bühne. Ab 21 Uhr stehen die Gastgeber dann selbst auf der Bühne. Dann ist „Mayday! Mayday! Spaß an Bord!“

Wer auch ins Zillertal pilgern will  und für ein Wochenende den Sorgen entfliehen, der findet Tickets für das Open Air bei ÖTicket. Zum Einstimmen auf die Sause bieten wir schon mal das Video zu „100 Mal verrückter“ an. Wir können den Text schon auswendig und ihr?